Keks


                         Was ist ein Keks?

 Definition: 

1.) ein kleines, knuspriges Gebäckstück wahlweise pur, mit 
     Zuckerguß, Schokoglasur oder Streuseln  etc. bedeckt. 

2.) Scherzkeks: bezeichnet eine Person, die ihre Äußerungen 
      unmöglich ernst meinen kann 

3.) auf den Keks gehen: etwas klappt vorn und hinten nicht, wie 
      es soll. Das geht einem dann tierisch auf den Keks



In diesem Fall war letzteres Grund für die etwas merkwürdige Namensgebung dieser Unterseite. Irgendwie war die Seite beim Erstellen der HP plötzlich da und ließ sich einfach nicht mehr löschen. Weil mir das tierisch auf die Nerven ging taufte ich sie vorerst Keks. Mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt und den Titel einfach gelassen. Was sich nun tatsächlich auf dieser Seite verbirgt könnt ihr den nachfolgenden Zeilen entnehmen  
 



  
           Wie entstand 
         Kurenai no Tenshi?
 

Nachdem die gängigen Magazine sich immer weiter und letztendlich auch beinahe ausschließlich auf den Mainstream Bereich verlagerten und dadurch beliebte alte bzw. neue, interessante Manga- und Animeserien auf der Strecke blieben entschloß sich eine handvoll Leute etwas dagegen zu tun. Das Ergebnis war im April des Jahres 2005 die Geburt des Fanzines
 
                      Kurenai no Tenshi
 
Das besondere an Kurenai no Tenshi ist, das es pro Ausgabe nur einen einzigen bzw. zwei oder drei Themenschwerpunkte gibt. Hängt von der jeweiligen Ausgabe ab. Diese Tatsache ermöglicht es den Lesern nur die Ausgabe kaufen zu müßen, die sie auch wirklich interessiert.
 
Der Hauptartikel befaßt sich ausführlich mit der entsprechenden Serie und allem, was dazu gehört. Auch mit evtl. Spoilern wird nicht gegeizt. Der Leser kann davon ausgehen, daß das jeweilige Thema der Ausgabe auch mit dieser einen Ausgabe komplett in sich abgeschlossen ist. Es wird also nicht den hundertsten Bericht zu Serie XY geben, wie es in manchen regulären Magazinen leider der Fall ist.
 
Das jeweilige Thema der neuen Ausgabe wird eher spontan getroffen. Deswegen kann es sein, das in der neusten Ausgabe die Angaben zur nächsten fehlen. Es ist angenehmer für alle Beteiligten, wenn man im Vorfeld besser nicht zuviel verspricht. Sobald das neue Thema feststeht wird es allerdings auf dieser HP unter NEWS angekündigt werden.
 
Neben dem Hauptartikel, der gleichzeitig auch Titel der entsprechenden Ausgabe ist gibt es in Kurenai no Tenshi noch folgende Rubriken:
 
 
Hot Muffins
Die süßen News für zwischendurch. Kurz, knapp und bündig sind hier Lesetips gegen Langeweile untergebracht. Ob es dabei um japanische, englische oder deutsche Mangas handelt spielt keine Rolle. Die Auswahl ist dermaßen groß, das es immer wieder schwer ist das Passende ausszusuchen.

 
Heiße Scheibe oder kalte…
Das etwas andere DVD Review. Hart aber herzlich. Besonders, was deutsche Synchronfassungen angeht.
 
 
Bissig
Die Rubrik, die Themen recherchiert, die wirklich von Bedeutung sind. Dies ist die Spielwiese Der schwarzen Musketiere. Laßt euch einfach überraschen, was auf euch zukommt. Bisher hat diese Rubrik jedem Leser gefallen  

 
Das Magazin ist komplett in s/w gehalten. Irgendwie hielt ich es für Quatsch ein Farbmagazin erstellen, wenn der Schwerpunkt bei Mangaserien liegt, die ohnehin s/w sind. Oh, bevor die in Kurenai no Tenshi behandelten Mangas und Animes befinden sich IMMER (!) im Besitz eines Redaktionsmitgliedes. Es wird nur über Serien berichtet, die auch tatsächlich bei uns zu Hause stehen!
 
Da das Magazin in der Freizeit aller Beteiligten entsteht hat sich ein Veröffentlichungszeitraum von etwa 3-4 Monaten eingebürgert. Dafür erhaltet ihr ausführliche Artikel über die jeweilige Serie. Nur manchmal kann es vorkommen, daß sich die Erscheinungsdaten noch etwas weiter verschieben. Dies wird aber ebenfalls auf der Homepage angekündigt werden. Also nur keine Sorge, so schnell wird Kurenai no Tenshi nicht eingestellt werden. 
 

 
 
        Kurenai no Schreiber
 


                                  

                                             Sea


Status:
Gründerin von Kurenai no Tenshi
 
Nach etlichen Jahren in denen sie wiederholt Artikel für diverse Magazine des Genres verfaßte und sich immer wieder über Zeichenbegrenzungen bzw. nicht abgesprochene Änderungen des Lektorats (oder dem, was sich so nannte) ärgern durfte verließ Sea die Schreibende Zunft eine Weile. Mit Kurenai no Tenshi erfüllt sich für sie ein kleiner Traum. Endlich kann sie nach Herzenslust und ohne jede Zeichenbegrenzung über ihre Lieblingsserien berichten.
 
Wie ihr bereits an der ersten Ausgabe von Kurenai no Tenshi bemerkt haben dürfte ist Angel Sanctuary eine ihrer absoluten Lieblingsserien. Okay, es ist DIE Lieblingsserie. Ansonsten hätte sie wohl kaum sieben Jahre lang eine Angel Sanctuary Fanfiction mit ca. 850 Seiten geschrieben…
 
Schreiben ist neben Zeichnen eines der ganz großen Leidenschaften von Sea. Sobald es die Zeit zuläßt sitzt sie am PC oder Zeichenbrett. Meist um etwas für Kurenai no Tenshi oder ihre Fanfictions zu tun. Sollte dies einmal nicht der Fall sein dürfte höchstwahrscheinlich ein gutes Buch oder eine Reise der Grund für die oder andere längere Schreibpause sein.
 
Aufgrund der immer mehr in sich zusammengeschrumpften Redaktion wird das Magazin zur Zeit etwa mit 99,3% von Sea allein erstellt. Das ist das Risiko, wenn man eine gute Idee hat, die man endlich umsetzen möchte. Das Schreiben ist nicht das Problem, aber die ewigen Scannarbeiten und das Layout zerren immer wieder an den Nerven. (Warum muß das Scannen eigentlich immer so verdammt lange dauern?!)
 
Glücklicherweise gibt es aber hier und da immer wieder einen netten Menschen, die einem bei Engpässen unter die Arme greifen bzw. auch mal eben einen kompletten Hauptartikel verfassen, damit Sea Zeit hat die nächste Ausgabe vorzubereiten.
 
 



                                
 

                     Sünde

 
Status: Ex-Gründerin von Kurenai no Tenshi
 
verließ leider im Jahr 2006 aus persönlichen Gründen endgültig das Team.
 





                     
 
 
        Die schwarzen Musketiere


Status: 
Hohe Herren und Herrscher über das Bissig. 

Sie nehmen kein Blatt vor den Mund und erheitern mit ihren Ideen regelmäßig den Rest des Teams. Drei ganz wundervolle Menschen.

 

 
                freie Schreiber


Status: wechselnd
 
Freunde und Bekannte, die hier und da mit einem Artikel oder Ideen Aushelfen um Kurenai no Tenshi noch mehr Glanz zu verleihen. Die besten Beispiele hierfür findet ihr in Volume 04 und dem Yaoi-Special, welche ohne die tatkräftigen Unterstützungen wohl niemals fertig geworden wären.
 
Noch einmal ein ganz dickes DANKE an alle Beteiligten!



 
UPDATE Kurenai no Tenshi
 

ab sofort erhältlich

Volume 13

Photobucket

Werbung
 
UPDATE Convention
 
Teilnahme an folgenden
CONVENTIONS:

Dokomi
30.04. - 01.05.2016
in Düsseldorf
eigener Stand
UPDATE Fanfiction
 
Moon Shadows
Chapter 14
___________________

Secrets
wird fortgesetzt
___________________

Love of an angel
abgeschlossen
UPDATE Gallery
 
Kaze to ki no uta

Cover, Farbbilder und
Animescreenshots sind online
UPDATE Modelkits
 

Photobucket

 
Heute waren schon 113174 Besucher (278411 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=